Die Vorbereitungen zur Sommerwoche „We go nature“ laufen …

Die Ferien sind da und unsere Sommerwoche „We go nature“ rückt immer näher! Wir freuen uns schon sehr auf unsere mittlerweile 17 Wasserforscher-Kinder, drei Plätze sind noch frei! Wir bereiten eifrig Versuche, Spiele und Bastelarbeiten vor, anhand derer die Kinder eine Idee von unserer/ihrer ERDE, auf der und von der wir leben, bekommen können. Wir werden über AHA-Erlebnisse Zusammenhänge im System Erde kennenlernen, Energie als fundamentale Größe entdecken und bewusst deren beständige Umwandlung erleben. Zudem werden wir uns mit dem daraus resultierenden Nahrungs- und Wasserkreislauf auseinandersetzen und das Wasser als Basis allen Lebens und als artenreichen Lebensraum entdecken! Über Spiele, einfache Versuche und durch bewusstes Beobachten werden Wissen und Verständnis über unsere wunderbare Welt erobert! Lasst euch überraschen … und egal, wie das Wetter sein wird – es wird bestimmt spannend und lustig sein – denn ja, wir werden auch gemeinsam unser Essen kochen: In einem großen Kessel über dem Feuer, auf dem Griller oder – ja, auch mit Sonnenenergie!

WER sind WIR?

In den nächsten Tagen werden wir jene naturwissenschafltichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vorstellen, die unsere Wasserforscher-Kinder auf ihrer Natur-Entdeckungswoche begleiten werden:

CHRISTOPH: Umweltsystemwissenschafter, Nationalpark-Ranger in Ausbildung,  Kursleiter für Wildwassersport (Kajak/Rafting) und beruflicher Wildbachbegeher (Umwelterkundung, Hochwasserschutz) sagt: Mit Outdoor-Aktivitäten will ich die Natur erlebbar und spürbar machen und vermitteln, was „da draußen“ alles lebt … und ANGELIKA, Geographin, Mutter von fünf Kindern und Leiterin von AGUAStud meint: Ich möchte in unseren Workshops und Camps den mir anvertrauten Kindern die Möglichkeit bieten, durch tiefes Natur-Erleben und aktives Entdecken von Naturgeheimnissen (Zusammenhängen) die Umwelt zu (be)greifen und ihre persönliche Kreativität, ihren Mut (Selbstbewussstsein) und ihre Phantasie zu entdecken und mit uns gemeinsam die Wunder der Natur ganz achtsam erleben zu können …

ChristophAngelika_korr

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.